Tourismus und Stadtmarketing Enns GmBH

Gablonzer Christbaumschmuck

Der Stadtturm als Christbaumschmuck

Die Herstellung des Gablonzer Christbaumschmucks hat eine lange Tradition. Die Geschichtsschreibung begann um das Jahr 1550 in Gablonz / Sudetenland (heutiges Tschechien) und entwickelte sich im Zusammenhang mit der Bijouterie und Glasbranche. Damals entstanden die ersten Glashütten und daraus wiederum Glasschleifereien. In der kargen Gegend des Riesen- und Isergebirges mit dem Handelsplatz Gablonz, wo es außer den einzelnen Glashütten keine weiteren Erwerbsquellen gab, hielten die dort wohnenden Menschen Ausschau nach Arbeitsmöglichkeiten die sich im Hause verrichten ließen. Es entstand eine große Heimindustrie.

In der gleichen Weise wie früher werden auch heute noch die Weihnachtsbaumanhänger mit hohl geblasenen Perlen gefertigt. Jedes einzelne Objekt ist in all seinen Herstellungsstufen von Hand gefertigt, wie vor 150 Jahren. Der Gablonzer Christbaumschmuck ist historischen Originalen nachempfunden und wird noch heute nach alten Formen für uns hergestellt. Jede Kugel wird von Glasbläsern gefertigt und in weiteren mühsamen Arbeitsschritten per Hand bemalt und vollendet. Hauptsächlich werden Traditionsmuster wie Engel, Weihnachtsmänner, Teddys, Vogerl (mit Fieberglasschwänzchen) und die bunten Christbaumkugeln mit der traditionellen Handbemalung gefertigt.

In der ganzjährigen Weihnachtsausstellung in Neu Gablonz in Enns kann man die hauchdünnen, mundgeblasenen und kunstvoll von Hand bemalten Christbaumkugeln bewundern. Gablonzer Christbaumschmuck gefällt nicht nur durch die Vielfältigkeit seiner Figuren, sondern auch durch seine eigene, filigran wirkende Verarbeitung aus Hohlglasperlen, Glasstiften, Sprengperlen und Perlenreihen. Ende des 19. Jahrhunderts entstanden so die unterschiedlichsten Motive Körbchen, Schmetterlinge, Kinderwägen, Tiere, sowie Engel und auch Phantasiegebilde.

Gablonzer Christbaumschmuck ist mittlerweile unter Kennern hoch geschätzt und gilt als begehrtes Sammlerobjekt.

Neugablonz 10b
Tel.:07223 / 82 639
E-mail: office@gablonzer.at
www.gablonzer.at

Führungen:
Mo. - Do. 9:00 - 16:00 Uhr
Fr. 9:00 - 12:00 Uhr
Gruppen bis 6 Personen